Episode David August – Telekom Electronic Beats Podcast
David August im TEB Podcast, Photo by Stefania Rosini

Episode 17: David August

“Klassische Musik ist mentale Masturbation. Elektronische Musik hingegen hat ein physisches Ventil.”
Play Pause
00:39:32
“Klassische Musik ist mentale Masturbation. Elektronische Musik hingegen hat ein physisches Ventil.”

Dass David August Genregrenzen sprengt, ist mittlerweile bekannt. Im Telekom Electronic Beats Podcast spricht er nun darüber, wie er das schafft. David Augusts musikalisch geprägtes Elternhaus und sein abgeschlossenes Studium zum Tonmeister dienen als Inspirationsquelle im intensiven Prozess seiner Kreation. Jeder produzierte Track bildet ein eigenes Narrativ, das sich zu einer großen Erzählung zusammensetzt. David August spricht über sein Streben nach einer Symbiose musikalischer Formen. Im Gespräch mit Jakob Thoene äußert er den Wunsch nach einer Öffnung musikalischer Vorstellungen, die sich über gesellschaftlich auferlegte Grenzen hinwegsetzen. Zudem schildert er seine Beobachtungen zur aktuellen Clubkultur. Er spricht über Egoismus beim Feiern und einem damit einhergehenden Verlust einer Gemeinschaftskultur im Club.

About the Podcast
Der Telekom Electronic Beats Podcast geht den spannenden und facettenreichen Geschichten des Nachtlebens nach. Gesine Kühne und Jakob Thoene treffen DJs, Clubbetreiber*innen, Türsteher*innen, Tänzer*innen und viele weitere Protagonist*innen der Nacht.